A/B Testing für Kampagnen

Wenn Sie eine neue Kampagne einrichten, können Sie diese entweder als normale Kampagne (standard campaign) oder als A/B Kampagne (A/B campaign) einrichten. Wir erklären im folgenden was eine A/B Kampagne ist und warum sie unter Umständen auch für Sie nützlich sein kann.

Was ist A/B Testing?

In einer normalen Kampagne erhält jeder Empfänger exakt dieselbe Email (abgesehen von Personalisierungen). Mit dem Verfahren des A/B Testing (auch split testing genannt) können Sie die bessere von zwei Kampagnenversionen ermitteln und diese in der Folge an den Großteil Ihrer Abonnentenliste versenden.

Das Prinzip beruht auf der Idee zuerst einen kleinen Kreis Ihrer Abonnenten auszuwählen (wie klein entscheiden Sie). Von diesen ausgewählten Abonnenten erhält die Hälfte die Variante A Ihrer Kampagne, die andere Hälfte erhält die Variante B. Maildog misst nun den Erfolg der beiden Varianten (ob Klicks oder Emailöffnungen entscheiden Sie) und stellt Ihnen die Ergebnisse der Messungen dar. Wenn Sie dies wünschen, kann Maildog auch nach einer von Ihnen festgelegten Zeit automatisch die erfolgreichere Variante an den Rest Ihrer Abonnenten verschicken, ansonsten tun Sie dies zu einem beliebigen Zeitpunkt selbst.

Warum A/B Testing eine gute Idee ist

Mit dem A/B Testing steht Ihnen eine einfache Möglichkeit zur Verfügung ein Maximum an Klicks oder Emailöffnungen für Ihre Kampagne zu erreichen. Sie könnten z.B. mit A/B Testing:

  • Zwei unterschiedliche Betreffzeilen testen um zu sehen mit welcher Sie dei meisten Öffnungen oder Klicks erzielen
  • Zwei völlig unterschiedliche Emaildesigns testen um zu sehen mit welchem Sie die besten Ergebnisse erzielen
  • Feststellen, ob ein 15%-Rabatt oder ein kostenloser Versand bei Ihren Kunden besser ankommen
  • Zwei unterschiedliche Absendernamen vergleichen um zu sehen welcher mehr Emailöffnungen produziert

Sie können mithilfe des A/B Testing eine Vielzahl an Variablen miteinander vergleichen, Ihrer Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Und weil A/B Testing direkt in Ihren Maildog-Account eingebaut ist, ist es kinderleicht mit Ihrer Kampagne ein Maximum an Wirkung zu erreichen.

Die drei Bereiche in denen Sie Ihre A und B Varianten vergleichen können sind:

1. Betreffzeile
Schicken Sie einem kleinen Teil Ihrer Abonnenten eine Email mit einer bestimmten Betreffzeile und einem anderen ebenso kleinen Teil eine Email mit einer anderen Betreffzeile. Nach einer von Ihnen festgelegten Zeit entscheiden Sie (oder lassen Maildog für sich entschieden), welche der beiden Varianten besser funktioniert und senden diese an den Rest Ihrer Abonnenten.

2. Emailinhalt
Senden Sie den beiden Kleingruppen Ihrer Abonnenten zwei voneinander völlig verschiedene Emaildesigns und entscheiden Sie dann welches Design Sie im Anschluss an das Gros Ihrer Abonnenten verschicken.

3. Absendername und Absenderemailadresse
Inhalt und Betreffzeile der Emails bleiben für beide Gruppen gleich, aber Sie variieren den Absendernamen und die Absenderemailadresse um festzustellen, welche Variante erfolgreicher ist. Im Anschluss schicken Sie die erfolgreichere Variante an die restlichen Abonnenten.

Wie gehe ich vor um ein A/B Testing meiner Kampagne durchzuführen?

Wenn Sie eine neue Kampagne erstellen, haben Sie die Wahl zwischen einer normalen Kampagne (regular campaign) und einer A/B Testing Kampagne (A/B split campaign).

Klicken Sie auf das Tab "A/B split campaign".

Je nachdem welchen A/B Test Sie auswählen, erscheinen hier unterschiedliche Eingabefelder (um zwei Betreffzeilen oder zwei Absender einzugeben). Wenn Sie sich für einen A/B Test des Emailinhalts entschieden (Email Content), müssen Sie im folgenden Schritt zweimal den Emailinhalt importieren (einmal den Inhalt für Variante A, einmal den Inhalt für Variante B).

Wählen Sie nun ganz normal Ihre Abonnentenliste aus. Sie sind nun fast fertig und entscheiden im letzten Schritt wieviele Ihrer Abonnenten Version A und Version B und wieviele Ihrer Abonnenten die Gewinnervariante erhalten sollen.

Benutzen Sie den Schieberegler um die Größe der unterschiedlichen Gruppen festzulegen. Sie können ebenfalls auswählen, wie die Gewinnervariante ausgewähl werden soll (Emailöffnungen, Klicks oder Klicks auf ein bestimmtes Link).

Zu guter letzt müssen Sie entscheiden, wie lange der Test laufen soll bevor eine Variante zum Gewinner erklärt wird (zwischen 1 Stunde und mehreren Tagen). Bedenken Sie, dass Sie auch jederzeit während des Testings eine Variante manuell zum Gewinner erklären können.

Im letzten Schritt können Sie sich wie gewohnt eine Testemail beider Versionen zusenden lassen und dann Ihre Kampagne wie gewohnt starten.

Wie sehen A/B Testing Reports aus?

Während eines A/B Testings steht Ihnen ein spezieller A/B Test Report zur Verfügung. Dieser sieht so aus:

Mithilfe des A/B Test Reports ist es ein leichtes abzulesen, welche der beiden Varianten besser performt. Sie sehen außerdem in der rechten oberen Ecke, wie lange der Test noch läuft. Dort können Sie auch jederzeit von Hand eine der Varianten zum Gewinner erklären (Manually select winner). Das ist z.B. sinnvoll, wenn bereits nach kurzer Zeit absehbar ist, dass eine der beiden Varianten deutlich besser funktioniert als die andere und Sie nicht den Rest des Tests abwarten möchten.

Sobald eine der beiden Varianten (von Ihnen oder von Maildog) zum Sieger erklärt worden ist, erhalten die übrigen Abonnenten diese Version und die Kampagne erscheint in Ihren normalen Kampagnen Reports (campaign reports). Sie können sich auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal die Ergebnisse des A/B Testings anzeigen lassen, bspw. um Erkenntnisse aus dem Test in zukünftige Kampagnen einfließen zu lassen.

Einfache E-Mail Kommunikation

E-Mail-Kampagnen und Newsletter einfach erstellen, versenden und analysieren

Ein unkompliziertes E-Mail CMS ›

E-Mail Kampagnen einfach erstellen

Abonnenten Verwaltung ›

Einfache und effiziente Listenverwaltung

Umfassendes Reporting ›

Kundenverhalten in Echtzeit verfolgen